Zum Inhalt springen
Inhalt

Basel Baselland Starker Franken: Sulzer baut im Baselbiet Stellen ab

Der Industriekonzern Sulzer schliesst eine Produktionsstätte in Allschwil. Von der Schliessung betroffen seien 20 Mitarbeiter, teilte Sulzer am Mittwoch mit. Auch in Asien werden Fabrikationskapazitäten abgebaut.

Sulzer Produktionshalle mit Parkplatz
Legende: Hier am Sulzer-Standort in Allschwil werden 20 Stellen abgebaut. SRF/Georg Halter

Geschlossen wird in Allschwil die Produktionswerkstatt Apparatebau. Dort wurde bereits im letzten Jahr Kurzarbeit eingeführt. Einerseits habe der starke Franken und anderseits die Konkurrenzsituation in diesem Bereich zu Problemen geführt, sagte ein Sulzer-Sprecher.

Am Standort in Allschwil beschäftigt Sulzer nach dem Abbau immer noch rund 94 Mitarbeitende. Sie sind in der verbleibenden Werkstatt Modulbau, im Labor oder im Back-Office-Bereich tätig.

Auch in Asien hat Sulzer Probleme. Deshalb werden auch in China und Südostasien Stellen gestrichen. So reduziert Sulzer auch den Personalbestand sowie Produktionskapazitäten am Chemtech-Standort Shanghai. Der Abbau von rund 130 Mitarbeitenden habe hauptsächlich durch natürliche Fluktuation erreicht werden können.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von P.Fetz, Zürich
    Wenn Firmen weniger Verkaufen muss man jetzt nicht als ausrede dem Franken schuld geben! Sulzer hat schon lange Probleme! Was haben die Firmen gemacht als in Europa noch jeder seine Währung hatten und täglich die Kurse rauf und runter gingen, da war es kein Problem sondern normal!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen