Zum Inhalt springen
Inhalt

Sturmböen Entwurzelter Baum erschlägt Frau in Riehen

Legende: Video Nur gesunde Bäume trotzen dem Sturm abspielen. Laufzeit 02:53 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 14.12.2017.

Kurz nach 06.00 Uhr fegte ein Sturm durch die Lange Erlen bei Riehen und entwurzelte am Weilmattweg einen grossen Baum. Dieser stürzte auf eine Jurte, in der ein Ehepaar übernachtet hatte. Die 61-jährige Frau wurde dabei erschlagen. Ihr Mann konnte sich aus der Jurte befreien und Hilfe anfordern. Die Frau verstarb auf der Unglücksstelle, der Ehemann wurde leicht verletzt. Die Basler Staatsanwaltschaft klärt den genauen Hergang des Unglückes ab.

Legende: Der Unfall ereignete sich an der Grenze zu Deutschland. SRF

Laut Aussagen von Nachbarn, habe das Paar schon viele Jahre auf dem Grundstück gelebt und auch regelmässig dort übernachtet. Es habe in den letzten Jahren immer wieder Stürme gegeben, Bäume seien dabei aber keine umgestürzt. Somit habe es laut den Nachbarn auch keine Anzeichen gegeben, dass die Bäume beim Sturm von letzter Nacht umstürzen könnten.

Schäden im Baselbiet

Im Baselbiet gingen bei der Polizei in der Nacht insgesamt etwa zwei Dutzend Meldungen ein. In Pfeffingen stürzte um 23 Uhr ein Baum auf ein fahrendes Auto. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon.

Legende: Video Tramunterbruch Bruderholz abspielen. Laufzeit 00:13 Minuten.
Aus News-Clip vom 14.12.2017.

In Basel war am Morgen der Tramverkehr auf der Linie 15/16 unterbrochen. Grund war ein Baum, der in der Wolfsschlucht auf die Geleise stürzte. Es kamen Ersatzbusse zum Einsatz.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.