Museum der Kulturen Tabea Buri neue Leiterin der Abteilung Europa

Buri war bereits während ihres Studiums als Führungsperson im Museum tätig. Die 29-jährige Baslerin hat Ethnologie studiert und folgt auf Dominik Wunderlin, der nach 30 Jahren in Pension geht.

Tabea Buri an einem Rednerpult, daneben Blumen.

Bildlegende: Tabea Buri wird die neue Leiterin des Museums der Kulturen. zVg

Tabea Buri hat beim Museum der Kulturen bereits bei mehreren Ausstellungen mitgearbeitet, unter anderem als Co-Kuratorin. Die 29-jährige ist in Basel geboren und aufgewachsen. Sie hat Ethnologie studiert mit den Nebenfächern Geschichte und Chinakunde.

Als Leiterin der Abteilung Europa sei es ihr wichtig, die riesige Sammlung für verschiedene Projekte zugänglich zu machen. «Die grösste Herausforderung sehe ich darin, der Vielfalt gerechet zu werden», so Buri.

Gleichzeitig mit der neuen Leitung gab das Museum auch den neuen Vize-Direktor bekannt. Es ist der 50-jährige Richard Kunz, welcher seit 15 Jahren die Abteilung Südostasien leitet.