Tankauflieger macht sich selbständig

Ein Tanklastfahrzeug hat am Mittwoch auf der St. Jakobs-Strasse in Muttenz seinen treibstoffbeladenen Auflieger verloren. Zum Umpumpen musste darauf die Feuerwehr einen Schaumteppich legen und Brandschutz geben.

Der vom Zugfahrzeug gelöste Auflieger, daneben Feuerwehrleute mit Schlauch.

Bildlegende: Der Auflieger des Tanklasters blockiert die Strasse stundenlang. zVg

Der Zwischenfall hatte sich gegen 11.30 Uhr im «Baslertor»-Kreisel zugetragen, wie die Polizei mitteilte: Der Auflieger löste sich aus unbekannten Gründen vom Zugfahrzeug, machte sich selbständig und blieb schliesslich auf der St. Jakobs-Strasse in Fahrtrichtung Basel stehen. Der Chauffeur hielt an und verständigte die Polizei.

Aus Sicherheitsgründen wurden darauf die Muttenzer Feuerwehr und die Basler Berufsfeuerwehr aufgeboten. Der Treibstoff im Auflieger wurde in ein anderes Tankfahrzeug gepumpt. Die St. Jakobs-Strasse blieb beim Kreisel bis etwa um 15.40 Uhr für jeglichen Verkehr gesperrt. Dies führte zu Verkehrsbehinderungen in Muttenz. Für Mensch und Umwelt habe zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden, heisst es in der Polizeimeldung.