Tramlinie 8: Basel und Weil am Rhein sind miteinander verbunden

Am Zollübergang Hiltalingerstrasse in Kleinhüningen ist am Dienstag die Lücke in den Schienen der Tramlinie 8 zwischen der Schweiz und Deutschland geschlossen worden.

Arbeiter verschweissen vor den Augen von Gästen die letzten Meter Geleise

Bildlegende: Die Geleise zwischen Weil und Basel werden verbunden Keystone

Mit einer speziellen Schweissung ist am Dienstag die Lücke an der Grenze geschlossen worden. Anwesend bei dem anschliessenden Festakt waren zahlreiche Gäste aus Basel und Weil am Rhein. Bei Ansprachen wurde die gute Zusammenarbeit gelobt.

Mit der letzten Schweissnaht ist das Projekt jedoch noch lange nicht ganz vollendet: Die Tramlinie 8 soll erst Ende 2014 definitiv in Betrieb gehen. Frühestens zu diesem Zeitpunkt fährt das Tram direkt von Basel über Kleinhüningen nach Weil am Rhein.

Die rund 2,8 Kilometer lange Neubaustrecke kostet über 100 Millionen Franken. Der grösste Teil zahlt der Kanton Basel-Stadt und der Bund.