Zum Inhalt springen
Inhalt

Tramunfälle Gefährlicher Basler Centralbahnplatz

Tram, Fussgänger, Bus, Taxi
Legende: Ein alltägliches Bild: Durcheinander am Basler Centralbahnplatz. Staatskanzlei BS
  • Die Haltestelle Bahnhof Basel SBB ist die gefährlichste Tram-Haltestelle in der Schweiz. Auf Platz drei liegt die Haltestelle Barfüsserplatz
  • Mindestens sechs Passanten wurden beim Bahnhof SBB in den letzten zwei Jahren von einem Tram angefahren, zeigt eine Auswertung der «Sonntagszeitung».
  • Basel habe mehr «komplexe» Haltestellen, bei denen es mehr Unfälle gibt, sagt die Sprecherin der Basler Verkehrs-Betriebe, Claudia Demel, auf Anfrage.
  • Die Zahlen zeigten zwar ein «unschönes Bild», heisst es bei den BVB. Im Vergleich zu der Anzahl transportierter Fahrgäste sei die Unfallzahl jedoch tief.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Tom Duran (Tom Duran)
    Basels Verkehrsplaner und die Politiker sind per se eine Katastrophe. Willkürlich und blind "planen" die ihren nächsten Coup. Bahnhof SBB, Messeplatz, Innenstadt, usw. sind gefährliche Orte. Vor allem Touristen ahnen nicht, dass da irre Trams und Busse von allen Seiten auf sie zudonnern! Anstatt eine U-Bahn zu bauen, hält man an dem Wahnsinn fest. Auf dem Blatt möchten die Basler eine Tourismusstadt sein. Dagegen sprechen: viel zu teuer, Verkehrschaos, keine gratis WC's, kaum Abfalleimer, etc..
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Esther Siefert (E.S. (parteilos))
    "...Im Vergleich zu der Anzahl transportierter Fahrgäste sei die Unfallzahl jedoch tief..." - dementsprechend gibt es bei dem "unschönen Bild" aber keinen Handlungsbedarf - waren ja "bloss" etwa 6 Fälle in 2 Jahren...?
    Ablehnen den Kommentar ablehnen