Tropeninstitut prüft einen Umzug ins Baselbiet

Das Basler Forschungszentrum platzt in Basel aus allen Nähten. Denkbar ist ein Umzug nach Allschwil. Der Aufsichtsrat des Tropeninstituts prüft derzeit diese Möglichkeit.

Sitz des Tropeninstituts in Basel

Bildlegende: Heute ist das Tropeninstitut an der Socinstrasse in Basel beheimatet. Juri Weiss

Das Swiss Tropical and Public Health Institute, wie das Tropeninstitut offiziell heisst, braucht mehr Platz. Derzeit ist es auf sieben Gebäude an der Socinstrasse verteilt. Daher sucht Direktor Marcel Tanner seit einem halben Jahr einen Standort für einen Neubau. Im Fokus habe er dabei das Bachgraben-Areal in Allschwil, schreibt das Newsportal «Onlinereports».

Institutsdirektor Tanner bestätigt dies gegenüber dem «Regionaljournal Basel» von Radio SRF. «Der Umzug nach Allschwil ist aber noch nicht konkret. Wir prüfen derzeit bloss die Möglichkeit, ob wir dort einen Neubau erstellen können.» In der Aufsichtsratssitzung von letzter Woche habe das Tropeninstitut beschlossen, über einen Neubau nachzudenken.

Das Tropeninstitut prüfe gleichzeitig jedoch auch die Möglichkeit eines Neubaus auf Stadtbasler Boden. Beide Basler Kantone würden sich um das Tropeninstitut bemühen, betont Marcel Tanner. In jedem Fall sei es primär wichtig, die Region als Ganzes zu stärken. «Zwar hat die Geschichte des Tropeninstituts in Basel-Stadt begonnen, aber es ist nun eine harmonische Entwicklung, dass wir die ganze Region einbeziehen», so Tanner.