Zum Inhalt springen
Inhalt

Uber-Dienste Baselbieter Urteil lässt Basler Taxifahrer hoffen

Protest gegen uberPOP. Menschen protestieren mit Schildern und Transparenten.
Legende: Basler Taxichauffeure kämpfen schon länger gegen Uber Pop, wie hier bei einer Kundgebung 2015. Keystone
  • Die Taxifahrer im Kanton Basel-Stadt hoffen, dass Uber Pop nach dem Gerichtsentscheid im Baselbiet vom Markt genommen wird.
  • Das Baselbieter Strafgericht in Muttenz hatte am Dienstag einen Uber Pop Chauffeur wegen gewerbsmässigem Personentransport schuldig gesprochen.
  • Uber besteht darauf, dass das Angebot Uber Pop nicht einen gewerbsmässigen Personentransport darstelle, da die Fahrer damit keinen wirtschaftlichen Erfolg erzielen würden.
  • In Zürich wurde Uber Pop vom Markt genommen, nachdem ein Gericht ein ähnliches Urteil gefällt hatte, wie das Baselbieter Strafgericht .

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.