Unbekannte klauten in Birsfelden Altpapier in grossem Stil

Altpapier und Karton gelten mittlerweile als wertvolle Rohstoffe. In Birsfelden sind bei der letzten Altpapiersammlung lieferwagenweise Zeitungsbündel verschwunden. Wer hinter dem Altpapierklau steckt, ist unklar.

Eine Hand greift ein mit roter Schnur geschnürtes Altpapierbündel

Bildlegende: Altpapier ist heute ein begehrter Rohstoff - das zeigen die Diebstähle in Birsfelden. Keystone

Einmal im Monat sammeln Schulkinder in Birsfelden das Altpapier ein. Bei der letzten Sammlung aber sind ihnen Altpapierdiebe zuvor gekommen. Diese haben bereits am Vorabend Zeitungsbündel eingesammelt. «Anwohner haben beobachtet, wie unbekannte Personen das Altpapier mit Lieferwägen eingesammelt haben», sagt Martin Schürmann, der Leiter der Gemeindeverwaltung, gegenüber dem «Regionaljournal» auf Radio SRF.

Noch unklar sei, wer hinter dem Diebstal des Altpapiers stecke, so Schürmann. «Aber die verschwundene Menge ist schon relevant. Für die Gemeinde ist es eine finanzielle Einbusse.»

Bei der nächsten Altpapiersammlung bittet die Gemeinde die Anwohner und Anwohnerinnen darum, besonders aufmerksam zu sein und allfällige verdächtige Personen oder Lieferautos zu melden.