Unfälle in der Region Basel: Zweimal auf dem Dach gelandet

Auf dem Dach gelandet sind zwei Autos am Dienstag bei Verkehrsunfällen in Ziefen und Allschwil. Der Lenker des in Ziefen verunglückten Personenwagens wurde verletzt und musste von der Sanität ins Spital gebracht werden.

Weisses Auto liegt auf dem Dach am Strassenrand

Bildlegende: Unfall auf der Strasse nach Neuwiller in Allschwil. zvg

Der Unfall hatte sich nach 18 Uhr auf der Lupsingerstrasse in Ziefen zugetragen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Der 60-jährige Lenker verlor wegen eines Sekundenschlafs die Herrschaft über sein Fahrzeug, worauf dieses umkippte. Der Mann musste seinen Führerausweis abgeben.

Zuvor war gegen 6.45 Uhr in Allschwil das Auto eines 43jährigen auf der Neuweilerstrasse gegen die Böschung gefahren. Darauf drehte sich der Personenwagen auf der leicht vereisten Strasse und kippte um. Laut der Polizei hatte der Lenker einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen müssen. Er blieb unverletzt.