Zum Inhalt springen
Inhalt

Ursache unklar Frisch sanierter Weg in Biel-Benken ist in schlechtem Zustand

Obwohl der Spittelgartenweg erst kürzlich saniert wurde, tauchen immer wieder tiefe Furchen im Belag auf.

Legende: Audio Biel-Benken: Frisch sanierter Weg mit tiefen Furchen abspielen. Laufzeit 02:02 Minuten.
02:02 min, aus Regionaljournal Basel Baselland vom 05.12.2018.

Der Kanton Baselland hat vor rund zwei Jahren die kantonale Radroute ausgebaut und im Rahmen dieses Ausbaus den Spittelgartenweg in Biel-Benken saniert und verbreitert. Bereits kurze Zeit nach der Sanierung seien jedoch erste tiefe Furchen im Belag aufgetaucht, sagt Caroline Rietschi, Gemeindeverwalterin von Biel-Benken. Diese Furchen beschäftigen die Gemeinde bis heute. «Wir wissen nicht, weshalb die Furchen immer wieder entstehen - wir tappen im Dunkeln.»

Ursache wird abgeklärt

Die Ursache sei trotz diverser Abklärungen nach wie vor unklar. Derzeit führe der Kanton Messungen durch, um weitere Erkenntnisse zu gewinnen. Bis Ergebnisse vorlägen, würde die Gemeinde Biel-Benken den Weg stetig kontrollieren und die Furchen mit Teer auffüllen, so Caroline Rietschi weiter. «Das ist zwar reine Symptombekämpfung, aber wenigstens können die Velofahrer den Weg so gefahrenlos benutzen.»

Der Kanton als Bauherr will den Spittelgartenweg erst sanieren, wenn die Ursache klar sei. Wer für die entstandenen Aufwendungen der Gemeinde aufkommt, sei zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar. Für Caroline Rietschi steht dieser Aspekt denn auch nicht im Mittelpunkt. «Für mich ist wichtig, dass der Kanton den Weg möglichst schnell wieder saniert und der Weg hält.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.