Vandalen zerstören Greenaway-Totentanz

Die Installation des britischen Filmregisseurs Peter Greenaway bei der Basler Predigerkirche musste zu einem guten Teil neu hergestellt werden.

Visualisierung der Installation mit Grabdenkmälern.

Bildlegende: So präsentiert sich die Totentanz-Installation bei der Basler Predigerkirche. ZVG

Zu den Zerstörungen kam es am vergangenen Sonntag. Sechs der symbolischen Grab-Denkmäler, die mit Bildschirmen ausgerüstet sind, wurden zerstört. Sie hätten von Grund auf neu aufgebaut werden müssen, sagt Mathias Buschle vom Verein Totentanz gegenüber Radio SRF. Buschle rechnet mit Mehrkosten von rund 15'000 Franken. Dazu komme ein Mehraufwand für Sicherheits-Personal.

Die Totentanz-Installation von Peter Greenaway hat am 31. Oktober Vernissage und ist anschliessend den ganzen Monat November zu besichtigen.