Vermisste Mädchen wieder aufgetaucht

Nach einer intensiven Suchaktion nach zwei vermissten Mädchen im Allschwilerwald, sind diese am Dienstag Morgen wieder bei ihren Eltern aufgetaucht.

Ein Helikopter der Polizei am Boden, ein Beamter geht vorbei

Bildlegende: Bei der Suche nach zwei Mädchen waren zwei Helikopter im Einsatz. zVg

Die Suchaktion nach den beiden vermissten zwölfjährigen Mädchen dauerte die ganze Nacht. Erst am Dienstagmorgen um fünf Uhr wurde die Suchaktion abgebrochen. An der Suche beteiligten sich die Polizei Basel-Stadt und Basel-Landschaft sowie das Grenzwachkorps.

Während der gesamten Suchaktion überflogen zwei Helikopter der Schweizer Armee und der Gendarmerie nationale das Gebiet über und rund um den Allschwilerwald. An der Grenze zu Allschwil wurden die beiden Mädchen am Montagabend letztmals gesehen.

Am Dienstagmorgen um fünf Uhr Früh wurde die Suchaktion abgebrochen. Etwa zwei Stunden später seien die beiden Mädchen unversehrt bei den Eltern wieder aufgetaucht, gab die Basler Staatsanwaltschat bekannt.