Wahlzmorge zu den Wahlen in die Baselbieter Regierung

Welche Regierung braucht der Kanton Baselland?Welche Ideen haben die Kandidierenden, um das Baselbiet vorwärtszubringen? Alle amtierenden Regierungsräte und alle offiziellen Kandidierenden der im Parlament vertretenen Parteien sind Gast im «Wahlzmorge».

Flyer

Bildlegende: Flyer der Regierungskandidaten: Alle kommen auch zum Wahlzmorge. SRF

Im Kanton Basel-Landschaft wählt die Bevölkerung am 8. Februar 2015 Regierung und Parlament. Die Ausgangslage für die Regierungsratswahlen ist spannend wie kaum zuvor. Um die fünf Sitze kündigt sich ein harter Kampf an, und Prognosen sind nahezu unmöglich. Auf der einen Seite wollen die bürgerlichen Parteien ihre Mehrheit in der Regierung ausbauen, auf der anderen Seite greifen Sozialdemokraten und Grüne die bürgerliche Mehrheit an. Im «Wahlzmorge» stellen sich die Kandidierenden den Fragen des «Regionaljournal Basel».

Zu Gast im «Regionaljournal Basel» sind:

• 12. Januar: Isaac Reber, Regierungsrat, Polizeidirektor, Grüne
• 13. Januar: Monica Gschwind, Kandidatin, FDP
• 14. Januar, Daniel Münger, Kandidat, SP
• 15. Januar, Anton Lauber, Regierungsrat, Finanzdirektor, CVP
• 16. Januar, Thomas Weber, Regierungsrat, Gesundheits- und Wirtschaftsdirektor, SVP
• 19. Januar, Sabine Pegoraro, Regierungsrätin, Baudirektorin, FDP
• 20. Januar, Regula Nebiker, Kandidatin, SP
• 21. Januar, Matthias Imhof, Kandidat, BDP

Sie stellen sich in den drei Morgensendungen live den Fragen der Moderatoren Rahel Walser, Benedikt Erni und Patrick Künzle.