Wenig Bedauern in Basel für Sousa-Abgang

Die Meldung, dass sich der FC Basel und Trainer Paolo Sousa per sofort getrennt haben, löst in Basel weder Überraschung noch grosses Bedauern aus.

Paolo Sousa auf dem Balkon des Stadtcasinos

Bildlegende: Die Meisterfeier auf dem Barfi wird im Nachhinein zu Paolo Sousas Abschiedsauftritt. Keystone

Die FCB-Fans sind weder besonders überrascht noch besonders enttäuscht, dass Trainer Paulo Sousa den FC Basel verlässt. Dies zeigte eine kurze Umfrage auf dem Barfüsserplatz. An Sousas sportlicher Leistung als FCB-Trainer zweifelt zwar kaum jemand, viele Fans wurden mit Sousa aber wegen seiner distanzierten Art nie richtig warm. Daher wünschen sich die meisten auch einen neuen Trainer, der stärker mit der Stadt verbunden ist und mehr Emotionen zeigt.