Zum Inhalt springen

Wochengast Stimmrechtsalter 16 ist auch bei Jungparteien umstritten

Victor Bättig von den Jungen Grünen und Daria Liach, Präsidentin der Jungen SVP, kreuzen im Streitgespräch die Klingen.

Legende: Audio Victor Bättig und Daria Liach im Streitgespräch abspielen.
14 min, aus Regionaljournal Basel Baselland vom 02.02.2018.

Am 4. März entscheidet die Baselbieter Stimmbevölkerung über eine Initiative, die fordert, dass 16-Jährige abstimmen dürfen. Eingereicht wurde die Initiative von den Jungen Grünen und den Jungsozialisten Baselland. Bekämpft wird die Forderung unter anderem von der Jungen SVP.

«Mit 16 ist man dafür einfach noch nicht reif genug», argumentiert Daria Liach (29), Präsidentin der Jungen SVP Baselland. «Man ist beeinflussbar und stimmt dann einfach so, wie es jemand anders will.»

Victor Bättig (25), Vorstandsmitglied der Jungen Grünen Baselland hält dagegen: «Mit 16 muss man heutzutage schon darüber entscheiden, was man für eine Lehrstelle will. Und das ist eine gewichtige Entscheidung.»

Voctir Bättig und Daria Liach im SRF-Studio
Legende: Daria Liach (Junge SVP) kämpft gegen, Victor Bättig (Junge Grüne) für die Initiative. SRF, Martina Inglin

Auswirkungen auf die Stimmbeteiligung?

Einig sind sich die beiden, dass die Stimmbeteiligung trotz Stimmrechtsalter 16 nicht ansteigen würde. Daria Liach geht sogar noch weiter: «Die Stimmbeteiligung würde sogar sinken, weil einerseits mehr Leute wahlberechtigt wären, gleichzeitig aber weniger abstimmen gehen.» Das könne man so nicht feststellen, meint hingegen Victor Bättig: «Im Kanton Glarus und in Österreich gilt bereits Stimmalter 16. Dort ist die Stimmbeteiligung konstant geblieben.»

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Felix Schwaibold (Felix Schwaibold)
    ich persönlich als 26 jährige geboren am 18 Juli 1990 wahr immer für das Stimmrechtsalter 16 seit den Kanton gl das Stimmrechtsalter 16 das damals von der Landsgemeinde es angenommen und ich bedauere es sehr das es in die Jahren 2007,2008,2009 damals das Stimmrechtsalter 16 abgelehnt würde von die kantonalen Parlamente und an die urne im kanton bl,ur,bs und von der bürgerliche Parteien damals erfolgreich bekämpft würde das Stimmrechtsalter 16
    Ablehnen den Kommentar ablehnen