«Fussball gehört zur Stadt wie der Münsterschatz»

Marie-Paule Jungblut leitet seit August das Historische Museum Basel. Mit Wechselausstellungen will sie Leute ins Museum locken, die sonst nicht in Museen anzutreffen sind.

Die Direktorin des historischen Museums Marie-Paul Jungblut vor dem Logo SRF

Bildlegende: Maruie-Paule Jungblut SRF

Als Beispiel dafür, wie sie neues Publikum erreichen will, nennt Marie-Paule Jungblut eine geplante Ausstellung mit dem Titel: «Fussball – eine Glaubenssache». Fussball sei eine alte Tradition, die aber heute ebenso zum Kulturgut dieser Stadt gehöre, wie der Münsterschatz, meint Jungblut.

An der Museumsnacht vom Freitag auf Samstag will die Museumdirektorin verschiedene Museen besuchen, darunter auch eine besondere Ausstellung im Staatsarchiv. Als Direktorin will sie aber auch selber im eigenen Haus präsent sein.