Xherdan Shaqiris Rückkehr in den St. Jakob-Park

Beim Testspiel des FC Basel gegen den FC Bayern München ist Xherdan Shaqiri am Samstag ins Joggeli zurückgekehrt. Der Ex-Basler in Diensten von Bayern München trat erstmals gegen seinen einstigen Club an. Der FCB verlor das Testspiel vor 30'000 Zuschauern 0:3.

Shaqiri kurz innehaltend während des Freundschaftsspiels gegen den FCB

Bildlegende: Shaqiri für 20 Minuten wieder auf dem Joggeli-Rasen Keystone

Die Zuschauer im St. Jakob-Park mussten sich 70 Minuten gedulden, ehe sie den einstigen Basler Publikumsliebling in Aktion zu sehen bekamen. Bayern-Trainer Jupp Heynckes liess anfangs seine elf besten Spieler auflaufen und unterstrich damit, wie ernst er das Testspiel gegen den FCB nahm. Als Shaqiri eingewechselt wurde, wurde er von den Zuschauern mit viel Applaus empfangen.

«Es war schon ein bisschen komisch, zum ersten Mal als Gegner im Joggeli zu sein. Ich kannte nicht einmal den Weg in die Gästegarderobe.»

Xherdan Shaqiri hätte im Joggeli zwar gerne den ganzen Match bestritten, doch er zeigte sich nach dem Spiel auch mit den absolvierten 20 Minuten zufrieden. Ein grosses Lob bekam Shaqiri von seinem Trainer Jupp Heynckes, der seinem Schützling zutraut, ein absoluter Topspieler zu werden.