Zürcher Acron-Gruppe interessiert sich für Basler «Trois Rois»

Seit gut zwei Jahren versucht Unternehmer Thomas Straumann das Basler Grand Hotel Les Trois Rois zu verkaufen. Nun bestätigt die Zürcher Investment-Gruppe Acron entsprechende Verhandlungen.

Blick von der Mittleren Brücke auf das Grand Hotel Les Trois Rois

Bildlegende: Wer wird neuer Besitzer des Basler Luxushotels Les Trois Rois? Juri Weiss

Das Grand Hotel Les Trois Rois in Basel heimst derzeit Preise und Auszeichnungen ein. So wurde etwa Peter Knogl vom Trois-Rois-Restaurnat Cheval Blanc vom Gourmetführer Gault Millau zum Koch des Jahres 2015 ausgezeichnet.

Interesse aus Zürich

Offen bleibt aber die längerfristige Besitzerschaft des Luxus-Hotels in Basel. Eine Investoren-Gruppe bestätigt nun Verkaufsverhandlungen zu führen. Auf Anfrage des SRF-Regionaljournals Basel heisst es bei der Investoren-Gruppe Acron in Zürich: Ja, man sei interessiert am Basler Hotel.

Acron ist eine Finanzgesellschaft, die unter anderem an den Radisson-Hotels in St. Gallen und am Zürcher Flughafen beteiligt ist.