1. August-Feier: Kein privates Feuerwerk am Bielerseefest

Wer am 31. Juli seine eigenen Raketen abfeuern will, sollte nicht ans Bielerseefest. Dort ist privates Feuerwerk verboten.

Schuld sind verschiedene Baustellen und ein Beachvolley-Turnier, welches nur eine Woche nach dem 1. August stattfindet.

Feuerwerk

Bildlegende: Am Strand in Biel gibts nur das offizielle Feuerwerk. Keystone

Krachen wird es in Biel trotzdem. Das offizielle Feuerwerk «BigBang» wird wie geplant am 31. Juli gezündet, bis zu 70‘000 Zuschauer werden erwartet. Da der Platz bei diesem Grossandrang knapp ist, hat die Stadt Biel zusammen mit den Organisatoren entschieden, dass in dieser Region eigenes Feuerwerk streng verboten ist.

Die offizielle 1. August-Feier in Biel findet etwas weiter hinten in Mett statt. Wer seine eigenen Knallkörper abfeuern möchte, sollte am 31. Juli also dorthin pilgern.