10'000 an Tanzdemo in Bern erwartet

Im Mai soll in Bern erneut eine nächtliche «Tanz dich frei»-Demo stattfinden. Der Polizeidirektor rechnet mit ähnlich vielen Teilnehmern wie im letzten Jahr.

Seit längerem wird in sozialen Medien zu einer Neuauflage der Demonstration «Tanz dich frei» aufgerufen, für den 25. Mai 2013 in Bern. Die Stadtbehörden rechnen mit rund 10'000 Teilnehmenden.

Bisher hat die Stadtregierung kein Gesuch für eine Bewilligung erhalten, sagt Polizeidirektor Reto Nause. Und er habe auch noch keinen Kontakt zu Veranstaltern. Er finde es «völlig verantwortungslos», einen solchen Grossanlass ohne Zusammenarbeit mit den Behörden durchführen zu wollen.

Im Aufruf zur Demo steht auf Facebook: «Wir betonen (...), dass wir unabhängig sind von jeglichen Parteien. Ihren Vorschriften und Regeln halten wir die Solidarität und die Selbstorganisation entgegen.»

Das Bollwerk in Bern von oben - voll Menschen, mit einem Soundmobil. Im Hintergrund die Reitschule.

Bildlegende: «Tanz dich frei» im Mai 2012 in Bern. Keystone

Im Mai 2012 hatten unter dem Titel «Tanz dich frei» mehr als 10'000 Menschen in Berns Gassen tanzend demonstriert. Aus Sicht der (anonymen) Veranstalter waren es 20'000. Jedenfalls war es die grösste Jugendkundgebung in Bern seit 1987.