10 Jahre MuKi-Deutsch in Köniz sind ein Erfolg

Seit zehn Jahren besuchen in der Gemeinde Köniz Migrantinnen mit ihren vorschulpflichtigen Kindern einen Deutschkurs. Die Gemeinde will damit diese Frauen aus ihren vier Wänden holen.

Deutschunterricht für Migrantinnen und ihre Kinder erleichtert die Integrationl.

Bildlegende: MuKi-Deutsch für Migrantinnen in Köniz. Erfolgreiche Integrationsbemühungen durch Sprachkurse für Migrantinnen in Köniz. Keystone

Es sei nicht immer einfach, die Migrantinnen zu erreichen. In gewissen Kulturkreisen und Familienverbänden sei es schwierig, die Mütter aus ihrem Zuhause zu holen und zu einem Kurs zu bewegen, sagt der Sozialvorsteher von Köniz, Ueli Studer.

In diesen Kursen könnten sich die Frauen austauschen, sie würden die deutsche Sprache lernen und Notwendiges über die Gepflogenheiten in der Schweiz erfahren. Insgesamt bietet Köniz MuKi-Deutsch für zwölf verschiedene Muttersprachen an. Mitbringen müssen die Kursteilnehmerinnen Kenntnisse des lateinischen Alphabets und sie müssen die Kurskosten tragen.