Zum Inhalt springen
Inhalt

Bern Freiburg Wallis 16 Jahre Freiheitsstrafe für Schützen von Biel

In Biel ist ein Mann zu einer Freiheitsstrafe von 16 Jahren verurteilt worden. Im November 2011 hatte er ein McDonald's-Restaurant überfallen und mit Schüssen zwei Menschen schwer verletzt.

Der Täter gab in einem Bieler Mc-Donalds-Restaurant mehrere Schüsse ab.
Legende: Der Täter gab in einem Bieler Mc-Donald's-Restaurant mehrere Schüsse ab. Keystone

Die Freiheitsstrafe wird aufgeschoben zugunsten einer stationären Massnahme. Das Regionalgericht Berner Jura-Seeland in Biel verurteilte den Mittvierziger wegen versuchten Mordes und versuchten qualifizierten Raubs. Das erklärte der Gerichtspräsident am Mittwochmorgen bei der Urteilseröffnung.

Mit dem Urteil folgte das Gericht in der Qualifikation der Tat im Wesentlichen der Anklage. Staatsanwältin Silvia Hänzi hatte am Montag eine Verurteilung wegen versuchten Mordes verlangt und eine stationäre Massnahme gefordert. Sie beantragte eine Freiheitsstrafe von 19 Jahren. Der Verteidiger hingegen sah nur einen qualifizierten Raub. Er plädierte auf eine Freiheitsstrafe von acht Jahren.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.