93'200 Besucher am Openair Gampel

«Iischi Party» feierten so viele Personen wie noch nie am Openair Gampel im Wallis, bei schönstem Wetter.

Bühne des Openairs Gampel.

Bildlegende: Besucherrekord am Openair Gampel: 92'300. Keystone

Erstmals in der langjährigen Geschichte knackte das Walliser Festival die 90'000er Marke. «Wir profitierten vom Wetterpech der anderen Festivals», sagte Medienchef Olivier Imboden gegenüber Radio SRF.

Das Programm zeigte sich so abwechslungsreich wie noch nie davor. Im Line Up hatten von Mundart, über Singer-Songwriting, zu Clubsound, Punk und Rock auch Techno Platz.

Der Sanitätsdienst verzeichnete rund 1‘200 Patientenkontakte, neun darunter mussten zwischenzeitlich hospitalisiert und chirurgisch behandelt werden. Der Securitydienst und die Polizei bilanzieren ein äusserst friedliches Festival.

Trotz der vielen Besucherinnen und Besucher habe man keine nennenswerten Zwischenfälle zu verzeichnen. Um dem grossen Abfallberg auf dem grössten Schweizer Campingareal gerecht zu werden, wurden beim Ausgang mehrere Mulden zur Zeltentwertung positioniert.