Zum Inhalt springen

Abstimmung Stadt Bern Bern sagt Ja zu einem Tram nach Ostermundigen

62 Prozent haben in der Stadt Bern einer neuen Tramlinie zugestimmt. Sie soll die Busse nach Ostermundigen ersetzen.

Legende: Das Tram von Bern nach Ostermundigen soll zuerst die bestehenden Tramschienen (orange) benützen, dann entlang der heutigen 10er-Buslinie fahren. SRF/Stadt Bern

Der städtische Kredit von knapp 25 Millionen Franken ist in Bern durchgekommen: 62,18 Prozent der Stimmenden sagten Ja. Alle Stadtteile stimmten zu.

Die Resultate in den Berner Stadtteilen

Neue Tramlinie
Ja-Anteile in Prozent
Innere Stadt
64,97
Länggasse/Felsenau66,04
Mattenhof/Weissenbühl68,85
Kirchenfeld/Schosshalde58,65
Breitenrain/Lorraine61,97
Bümpliz/Bethlehem55,53

Nun wird die kantonale Stimmbevölkerung das letzte Wort haben: Am 4. März 2018 wird im ganzen Kanton über das Tramprojekt abgestimmt, weil ein Referendum ergriffen wurde. Die Gesamtkosten des neuen Trams werden mit 244 Millionen Franken veranschlagt, den grössten Teil bezahlen der Bund und der Kanton Bern.

Eine Tram-Abstimmung unter anderen

2014 lehnten Köniz und Ostermundigen ein «Tram Region Bern» ab, nur die Stadt Bern sagte Ja. Zwei Jahre später stimmte Ostermundigen einem neuen Projekt zu, das nun also auch die Stadt Bern angenommen hat.

Umstritten war das Tramprojekt in Bern unter anderem, weil zahlreiche Bäume gefällt werden müssten.

Auch die beiden andern Vorlagen in der Stadt Bern wurden angenommen:

  • Ein Baukredit von gut 10 Millionen Franken für die Sanierung und Erweiterung der Volksschule Burgfeld mit 86,9 Prozent Ja-Stimmen.
  • Das leicht defizitäre Budget 2018 mit 71,45 Prozent Ja.

Tram Bern Ostermundigen

Stadt Bern: Tram Bern Ostermundigen (Ausführungskredit)

  • JA

    62.2%

    17'028 Stimmen

  • NEIN

    37.8%

    10'357 Stimmen

Volksschule Burgfeld

Stadt Bern: Sanierung und Erweiterung Volksschule Burgfeld: Baukredit

  • JA

    86.9%

    23'641 Stimmen

  • NEIN

    13.1%

    3'564 Stimmen

Budget 2018

Stadt Bern: Budget 2018 der Stadt Bern

  • JA

    71.4%

    19'059 Stimmen

  • NEIN

    28.6%

    7'617 Stimmen

Die Stimmbeteiligung lag bei 33,14 Prozent.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Urs Sahli (sahliu)
    Fortsetz'g: Dass 2 SBB Linien nach O'mundigen fahren ist doch gleich. Gewisse Politiker wollen sich ein Denkmal setzen. Der Steuerzahler wird's berappen. Hoffentlich wird der Kt. Bern bei der kantonalen Abstimmung diesen Nonsense noch korrigieren. Diese Gelder können für sinnvolleres im Kt. Bern eingesetzt werden.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen