Zum Inhalt springen

Abstimmungen in Biel Die Stadt Biel kann in neuen Schulraum investieren

Schulhäuser mit grünem Rasen im Vordergergrund
Legende: Das Gymnasium Strandboden in Biel wurde 2016 saniert. Jetzt soll das Geld in andere Schulanlagen fliessen. Keystone
  • 83 Prozent der Bieler Stimmbevölkerung stimmten für das Budget 2018.
  • Es sieht Investitionen von 44 Millionen Franken vor – davon soll die Hälfte in Schulanlagen fliessen.
  • Mit 84 Prozent deutlich angenommen wurde auch der Kredit zur Sanierung des Alters- und Pflegeheims Redernweg.

Die Stimmbeteiligung lag bei 19,55 Prozent, wie die Stadt Biel auf Twitter mitteilte. Gegen das Budget hatten sich SVP, FDP und EVP ausgesprochen. Die Gegner warnten vor den Investitionen durch Fremdkapital, deren Schuldzinsen zukünftige Generationen belasten würden.

Die Mehrheit folgte jedoch den Argumenten der Stadtregierung, wonach Biel trotz angespannter Finanzlage als attraktiver Wohn- und Unternehmensstandort gefördert werden müsse.

9 Millionen für Altersheim

Mit 84 Prozent Ja-Stimmen gab das Bieler Stimmvolk am Sonntag auch grünes Licht zu einem Kredit von 8,85 Millionen Franken zur Sanierung des Alters- und Pflegeheims Redernweg.

Das vor 40 Jahren erbaute Heim Redernweg ist eines eines von vier städtischen Alters- und Pflegeheimen und stark sanierungsbedürftig. Im Vorfeld sorgte für Kritik, dass mit der Renovation die Zahl der Betten von heute rund 110 auf 80 reduziert wird, weil es künftig nur noch Einbettzimmer geben soll.

Die bürgerlichen Parteien hatten sich gegen den Kredit ausgesprochen, weil sie einen defizitären Betrieb fürchteten. Eine Mehrheit des Stadtparlamentes hatte dagegen auf die Dringlichkeit der Sanierung verwiesen, um ein würdiges Altern im Heim zu ermöglichen. Dies sah nun auch das Stimmvolk so.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.