Adelbodner Dorfstrasse wird während Weltcuprennen gesperrt

Der Andrang während der Ski-Weltcuprennen in Adelboden ist jeweils gross - auch im Dorf. Bei der nächsten Auflage will die Gemeinde deshalb die Dorfstrasse vorübergehend ganz sperren.

Carlo Janka hängt an einem Seil, unter ihm tausende Zuschauer.

Bildlegende: Vor allem bei der Startnummernauslosung (im Bild Carlo Janka) war die Situation auf der Dorfstrasse prekär. Keystone

Vor allem während der Startnummernauslosung war die Situation auf der Dorfstrasse vergangenes Jahr prekär, wie aus einer Mitteilung der Gemeinde vom Dienstag hervorgeht. Sie hat deshalb zusammen mit den Organisatoren des Weltcup-Klassikers und dem Regierungsstatthalteramt nach Lösungen gesucht.

Beim kommenden Weltcuprennen im Januar 2015 soll nun die Dorfstrasse am Freitagabend von 18 bis 1:30 Uhr und am Samstagabend von 16 bis 1:30 Uhr ganzflächig gesperrt werden. Die betroffenen Ferienwohnungs- und Grundstückbesitzer will die Gemeinde noch schriftlich informieren. Die 59. internationalen Adelbodner Skitage mit dem Riesenslalom am Chuenisbärgli finden vom 9. bis 11. Januar statt.