Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Wie in den Gemeinden abgestimmt wurde abspielen. Laufzeit 01:35 Minuten.
01:35 min, aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 12.02.2019.
Inhalt

ARA Seeland Süd Hohe Zustimmung zum Um- und Ausbau der ARA in Muntelier

Der Baukredit von knapp 63 Millionen Franken dürfte angenommen werden. Noch sind vier bernische Gemeinden ausstehend.

13 von 17 Gemeinden in den Kantonen Freiburg und Bern haben die Vorlage gutgeheissen. Das gab die ARA Seeland Süd am Dienstagmorgen bekannt. Zwölf Freiburger Gemeinden hatten am Wochenende abgestimmt.

Das Resultat wurde aber zunächst unter Verschluss gehalten, weil man die Gemeindeversammlung in Münchenwiler am Montagabend abwarten wollte. Dort wurde das Geschäft mit 82 zu 7 Stimmen gutgeheissen.

In den 13 Gemeinden haben insgesamt 4700 Stimmende Ja gesagt, 1917 lehnten die Vorlage ab. Das entspricht einer Ja-Mehrheit von 71 Prozent.

Warten auf Bern

Das definitive Ergebnis wird erst im Mai vorliegen, wenn die vier Berner Mitgliedsgemeinden Ferenbalm, Gurbrü, Kallnach und Wileroltigen abgestimmt haben.

Die Vorlage hat die Mehrheit der Gemeinden bereits erreicht und dürfte auch die zweite Hürde nehmen, die Mehrheit der Stimmenden. Die verbleibenden vier Gemeinden vertreten maximal 3101 Stimmende.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?