BDP muss Sitz in der Thuner Stadtregierung an die CVP abgeben

Ursula Haller von der BDP ist nicht mehr angetreten - nun hat ihre Partei den Sitz an die Fraktion der Mitte verloren. Konrad Hädener von der CVP zieht in die Thuner Stadtregierung ein. Die Partei stellt erstmals ein Regierungsmitglied in der Stadt Thun.

Der neue Thuner Gemeinderat

Der neue Thuner Gemeinderat:

  • Stadtpräsident Raphael Lanz, SVP (bisher, 10952 Stimmen)
  • Roman Gimmel, SVP (bisher, 8051 Stimmen)
  • Peter Siegenthaler, SP (bisher, 5683 Stimmen)
  • Marianne Dumermuth, SP (bisher, 4848 Stimmen)
  • Konrad Hädener, CVP (neu, er erhielt 2809 Stimmen)
Porträt

Bildlegende: Nach der Wahl begann für Konrad Hädener ein Interviewmarathon. SRF

Hädener ist seit 2005 im Thuner Stadtparlament, er gilt dort als sachkundiger und engagierter Politiker.

Er wolle nun ebenso engagiert im Gemeinderat arbeiten, sagte er im Interview mit Radio SRF gleich nach der Wahl. Er sei bereits sehr gut vertraut mit den andern vier Mitgliedern des Gemeinderats. «Ich bin überzeugt, dass ich mich in dieses Gremium gut einfügen kann.»

Die BDP konnte also ihren Sitz nicht halten, welchen Ursula Haller innehatte. Sie war seit 16 Jahren im Thuner Gemeinderat, zuerst für die SVP, dann für die BDP. Nach Jahrzehnten in der Politik ist die heute 66-Jährige nicht mehr zur Wahl angetreten. Auch ihre Karriere im Nationalrat hat sie im Herbst 2014 beendet.

Die Wahlbeteiligung bei den Thuner Gemeindewahlen 2014 liegt nach Angaben der Stadt bei 37,6 Prozent.

Stadtparlament rutscht leicht nach links

Neben dem Gemeinderat haben die Thunerinnen und Thuner auch das 40-köpfige Stadtparlament neu bestellt.

Die bürgerlichen Parteien SVP, FDP und BDP verlieren je einen Sitz. Die Gewinner sind mit je einem Sitz die SP, die Grünliberale Partei und die Jungen Grünen. Letztere ziehen neu ins Thuner Rathaus ein.

Damit konnten die linken Parteien SP und Grüne einen Teil der Sitze wiedererlangen, die sie bei den letzten Wahlen vor vier Jahren verloren hatten. Die Bürgerlichen behalten trotz der verlorenen drei Sitze die Mehrheit im Thuner Stadtrat.

Stadtrat Thun nach der Wahl 2014 Die neue Sitzverteilung.

Stadtrat Thun Sitzverteilung 2010 bis 2014.

Weitere Informationen