Zum Inhalt springen

Bern Freiburg Wallis Bei einem Bauernhaus-Brand kommen drei Menschen ums Leben

Im Bauernhaus in Uebeschi bei Thun wohnten nach Angaben der Polizei ein älteres Ehepaar und dessen erwachsener Enkel.

Die Identifikation der drei Leichen durch das Institut für Rechtsmedizin dürfte einige Zeit in Anspruch nehmen, wie die regionale Staatsanwaltschaft und die Berner Kantonspolizei am Donnerstagnachmittag mitteilten.

Der Brandalarm ging gegen drei Uhr morgens bei der Polizei ein. Als die Rettungskräfte beim Bauernhaus eintrafen, standen sowohl das Wohnhaus wie auch der angebaute Ökonomieteil in Vollbrand.

Wegen des in der Scheune gelagerten Heus gestalteten sich die Löscharbeiten schwierig. Rund 60 Feuerwehrleute standen im Einsatz.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.