Berner Finanzkommission will Defizit auf vier Jahre verteilen

Die Berner Kantonsregierung erhält Rückendeckung für die Finanzierung des Defizits aus dem Jahr 2012.

Die Finanzkommission des Grossen Rats stellt sich hinter den Vorschlag der Kantonsregierung, das Defizit des Rechnungsjahres 2012 nicht schon im Jahr 2014 tilgen zu müssen. Die Fiko unterstützt den Antrag, den Fehlbetrag auf die nächsten vier Budgets zu verteilen.

Der Kanton Bern will sein Defizit in vier Tranchen begleichen.

Bildlegende: Der Kanton Bern will sein Defizit in vier Tranchen begleichen. Keystone

Die Finanzkommission äussert ihre Unterstützung für den regierungsrätlichen Vorschlag in einem am Freitag veröffentlichten Bericht. Sie erwähnt als Gründe für ihr Ja das drohende Defizit von 250 Millionen Franken im Budget des Jahrs 2014.

Weiter weist sie auch auf die Steuerausfälle nach den Abstimmungen zur kantonalen Motorfahrzeugsteuer und zur Steuerinitiative hin. Zudem habe ja die Regierung das Projekt Angebots- und Strukturüberprüfung gestartet, das die bernischen Finanzen nachhaltig ins Lot bringen soll.