Zum Inhalt springen

Berner Tunnelbauer pensioniert «Jeder Tunnel ist wie ein Kind»

Der kantonale Tunnelbauingenieur Aldo Quadri geht in den Ruhestand. Sein letztes Projekt war die Bieler Ostumfahrung.

Aldo Quadri neben fast leerem Büchergestell aus Holz.
Legende: Aldo Quadri, Kantonaler Tunnelbauingenieur. Sein Büro hat er geräumt. SRF

Er sei per Zufall zum Tunnelbau gekommen, erzählt Aldo Quadri. Er arbeitete bei einem Tessiner Ingenieurbüro, das eine Filiale in der Deutschschweiz eröffnete. Dort machte er erste Erfahrungen im Tunnelbau, und er sei dabei geblieben. Er betreute unter anderem den Bau des Chüebalmtunnels am Brienzersee. 30 Jahre später gab es dort noch einmal Arbeit.

Strasse an Bergflanke mit Tunneleingang
Legende: Der Chüebalmtunnel musste nach einem Felssturz 2003 saniert werden. SRF

Ein weiterer Meilenstein sei der Berner Neufeldtunnel gewesen. Er könne im Nachhinein die Kritik nicht nachvollziehen, die das Bauwerk im Vorfeld auslöste. Von ehemals täglich 17'000 Autos fahren heute noch rund 500 über die Neubrückstrasse.

Luftaufnahme Neufeldtunnel
Legende: Kein Monument, das Portal des Neufeldtunnels hat Quadri selber gestaltet. SRF

Im Sommer wurde der Ostast der Autobahnumfahrung in Biel eingeweiht. Mit dem Abschluss dieses Grossprojekts beendet Aldo Quadri auch seine Laufbahn als Kantonaler Tunnelbauingenieur. Nun habe er mehr Zeit für sein Hobby das Tennisspielen und mit seiner Lebenspartnerin wolle er mehr Wandern gehen. Aldo Quadri ist ausserdem politisch engagiert, als Gemeinderat seiner Wohngemeinde.