Zum Inhalt springen

Bern Freiburg Wallis Biber verursachte Überschwemmung auf der Autobahn A1

Auf der Autobahn A1 bei Courgevaux wurde Gestein auf eine Fahrbahn gespült. Schuld daran war ein Biber, welcher den parallel zur Autobahn verlaufende Bach gestaut hatte.

Biber schwimmt im Wasser.
Legende: Ein Biber verursachte auf der Autobahn A1 eine Überschwemmung. Keystone

Am Montag kurz nach 5 Uhr, musste die Polizei in Courgevaux, auf der A1, Alpenseite, wegen einer Überschwemmung intervenieren. Mehrere Tonne Erde und Gestein verteilten sich auf der gesamten Fahrbahn. Die rechte Fahrbahn musste während mehrerer Stunden gesperrt werden. Das Geröll wurde durch Werkhofmitarbeiter geräumt.
Laut ersten Erkenntnissen der Polizei, war der parallel zur Autobahn verlaufende Bach von einem Biber gestaut worden. Infolge des hohen Wasserdrucks gab ein Teil der durchnässten Stützmauer nach.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.