Biennale Venedig: Valentin Carron vertritt die Schweiz

Der 35jährige Künstler aus dem Wallis setzt sich immer wieder mit seiner Heimat auseinander. Dennoch ist er dort in der Bevölkerung noch nicht so bekannt.

Valentin Carron

Bildlegende: Im Wallis weniger bekannt als anderswo: Valentin Carron Keystone

Kuratoren, Galeristinnen, Museumsdirektoren, Sammlerinnen - sie strömen in diesen Tagen wieder nach Venedig. Am 1. Juni wird dort die 55. Biennale eröffnet. Für die Schweiz ist dieses Jahr der Walliser Künstler Valentin Carron präsent.

Dank seinem Auftritt wird er wohl auch in seiner Heimat ein bisschen bekannter werden. Dort ist er nämlich vor allem in kunstinteressierten Kreisen ein Begriff. Das kommt auch daher, dass Valentin Carron seine Werke überall auf der Welt, aber kaum im Wallis ausgestellt hat.