BLS will nach Domodossola

Das Bahnunternehmen BLS möchte künftig mit seinen Zügen nicht nur bis ins Wallis, sondern durch den Simplontunnel bis
ins italienische Domodossola fahren.

Zurzeit hält die SBB den Transportauftrag nach Italien. Ihre Konzession wurde bis 2017 verlängert. Dagegen hat die BLS beim Bundesverwaltungsgericht Beschwerde erhoben. Sie möchte sich nämlich selber um den Regionalverkehr zwischen Brig und Domodossola und den Autoverlad am Simplon bewerben.

Die BLS möchte nicht nur Gäste aus der Schweiz nach Domodossola bringen, sondern auch Touristen aus Norditalien ins Wallis oder ins Berner Oberland holen - etwa zum Skifahren.