Brand im Regionalgefängnis Bern

In der Nacht auf Montag hat es im Gefängnis in der Berner Innenstadt gebrannt. Ein Insasse zündete seine Zelle an.

Eine Zelle mit Bett und vergittertem Fenster.

Bildlegende: Eine Gefängniszelle. Symbolbild/Keystone

Durch den Brand wurde automatisch die Feuerwehr alarmiert. Das Gefängnispersonal konnte jedoch den Brand selbst löschen. Der Zelleninsasse sowie zwei Aufseher wurden wegen Verdachts auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht. Wie die Feuerwehr mitteilte, ist der Sachschaden gering.