Zum Inhalt springen

Bundesasylzentrum Giffers Die Schüler für die Asylthematik sensibilisieren

Am Dienstag öffnete das Zentrum – die Sekundarschule Plaffeien führte im Vorfeld eine Sensibilisierungskampagne durch.

Legende: Video Gegenseitiges Verständnis fördern abspielen. Laufzeit 5:21 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 03.04.2018.

Als vor drei Jahren bekannt wurde, dass aus dem ehemaligen Institut Guglera im freiburgischen Giffers ein Bundesasylzentrum werden soll, war der Aufschrei in Teilen des Freiburger Oberlandes gross. Die grosse Aufregung hat sich inzwischen gelegt, wie auch der Tag der offenen Tür zeigte.

Dennoch: Die meisten Freiburger Oberländer kennen die Problematik rund um die Migration nur aus den Medien. Es gibt nicht viele Fremde im Sense-Oberland, der Ausländeranteil beträgt lediglich sieben Prozent. Die Orientierungsschule Plaffeien führte deshalb einen Informations- und Sensibilisierungsanlass durch.

Wissen und Gespräche

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Das Staatssekretariat für Migration vermittelte den Schülerinnen und Schülern Wissen rund ums Asylwesen. Und: Die Schweizerische Flüchtlingshilfe ermöglichte direkte Kontakte zwischen den Schülern und Asylbewerbern.

«Unser Ziel war es, vor der Eröffnung der Guglera Grundlagen zu schaffen, damit die Schüler eine differenzierte Haltung gegenüber diesem Asylzentrum in der Guglera entwickeln können», sagt dazu Frédéric Aeby, Vizedirektor der OS Plaffeien.

(SRF 1, Schweiz aktuell, 19 Uhr; haym)

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.