Chefdirigent Dinić verlässt das Konzert Theater Bern

Srboljub Dinić, Chefdirigent des Musiktheaters Bern, muss Ende der laufenden Saison das Konzert Theater Bern (KTB) verlassen. Sein Vertrag wird nicht verlängert.

Dirigent Dinic bei der Aufführung der Oper La Bohème im Hochhaus.

Bildlegende: Chefdirigent Srboljub Dinić bei der Aufführung der Oper «La Bohème» in einem Hochhaus im Westen Berns. Keystone

Der Entscheid sei eine Folge der Zusammenführung von Stadttheater und Symphonieorchester, teilte das Konzert Theater Bern (KTB) am Dienstag mit. Ab der Spielzeit 2013/14 werde eine neue leitende musikalische Position in der Sparte Musiktheater geschaffen. Der Stelleninhaber werde gemeinsam mit dem Chefdirigenten des Symphonieorchesters, Mario Venzago, und dem Opern- und Konzertdirektor, Xavier Zuber, die küstlerische Leitung des Musiktheaters bilden.

Der gebürtige Serbe Dinić ist seit rund zwölf Jahren in Bern tätig und hat mehr als 50 Produktionen geleitet. Er nimmt den Entscheid laut der Mitteilung mit Bedauern auf. Dinić war unter anderem für «Der Rosenkavalier», die vom Schweizer Fernsehen produzierte «Bohème im Hochhaus» und für «Der fliegende Holländer» verantwortlich.