Zum Inhalt springen

Christoph Trummer «Ich wollte weg vom vorhersehbaren Folkgitarren-Sound»

Der Berner Oberländer Musiker Trummer schlägt mit seinem neuen Album «amne sichere Ort» ein neues Lebenskapitel auf.

Der Berner Oberländer Musiker Christoph Trummer.
Legende: Der Berner Oberländer Musiker Christoph Trummer hat Lieder zu einer neuen Lebensphase geschrieben. Michael Sahli/SRF

Neue Lebensphase – neue Musik: Das ist der Hintergrund der neuen Lieder von Christoph Trummer. «Ich bin neugierig, das ist eine Hauptenergie in meinem Leben. Um vorwärts zu kommen», sagt der bald 40-jährige Berner Oberländer, der in Habstetten bei Bolligen lebt.

Früher sei er viel unterwegs gewesen, da habe er sich mit ganz anderen Themen beschäftigt. «Das Zusammenleben und eine Zukunft aufbauen, finde ich jetzt viel spannender als das turbulente Leben von früher», sagt Trummer, der eben erst Vater geworden ist.

Neugier ist eine Hauptenergie in meinem Leben.
Autor: Christoph TrummerMusiker

«Der Gedanke, dass die Leute schon wissen, wie Trummer tönt, hat mich genervt. Diesen Effekt wollte ich vermeiden.» Deshalb habe er vom vorhersehbaren Folkgitarren-Sound, den er bis jetzt gemacht habe, genug gehabt.

(SRF 1, Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, 17:30 Uhr)