Daniel Wyrsch führt neu das bernische Staatspersonal

Im Februar 2016 ersetzt der 52-jährige SP-Grossrat aus Jegenstorf Matthias Burkhalter, der 12 Jahre lang Geschäftsführer des BSPV war und nun in Pension geht.

Porträt von Daniel Wyrsch

Bildlegende: Daniel Wyrsch ist nebenamtlicher Gemeindepräsident von Jegenstorf. zvg

Der Bernische Staatspersonalverband (BSPV) erhält auf den 1. Februar 2016 einen neuen Geschäftsführer. SP-Grossrat Daniel Wyrsch tritt die Nachfolge von Matthias Burkhalter an, der in Pension geht.

Daniel Wyrsch wurde einstimmig gewählt, wie der BSPV am Freitag mitteilte. Der 52-Jährige ist Gemeindepräsident von Jegenstorf und arbeitet als Lehrer an der Berufsmittelschule Bern..

Matthias Burkhalter war zwölf Jahre lang Geschäftsführer des BSPV. Er habe für faire Arbeitsbedingungen der Kantonsangestellten im Grossen Rat gekämpft, schreibt der BSPV. Burkhalter werde auch nach seinem Rücktritt politisch engagiert bleiben.

An der Abgeordnetenversammlung wurde ein weiterer Wechsel bekannt. Der ehemalige FDP-Grossrat Christian Stauffer tritt nach 11 Jahren als Mitglied der Geschäftsleitung zurück. Toni Coso wurde als sein Nachfolger per sofort in die Geschäftsleitung gewählt.