Zum Inhalt springen
Inhalt

Detailhandel Spiez Ein Dorfladen für die Kleinstadt

Im Zentrum von Spiez eröffnet ein Dorfladen. Er verkauft lokale Produkte und will dem Lädelisterben trotzen.

«In vielen kleinen Städten wie Spiez darbt der Detailhandel, mit diesem Laden wollen wir ein positives Signal senden», sagt Bernhard Bigler vom Spiezer Gewerbeverband und Mitinitant des Dorfladens. Im Frühling hatte er sich mit 340 Aktionärinnen und Aktionären aus der Gemeinde Spiez zusammengetan und die Spiezer Dorfladen AG gegründet. Jetzt wurde der Laden eröffnet.

Spiez habe sich verändert, sei urbaner geworden, eine Stadt mit fast 13'000 Einwohnerinnen und Einwohnern. «Viele Leute haben ihren Einkauf weg von den Lädeli, hin zu den Grossverteilern verlagert», so Bigler.

Lokale Produkte im Sortiment

Der neue Dorfladen in Spiez will dieser Kundschaft eine Alternative zu den Grossverteilern bieten. «Wir setzen auf lokale Produkte und auf den persönlichen Kontakt mit den Kunden», erklärt Anne-Kathrin Spielmann die Philosophie des Ladens.

In Spiez gibt es keine Metzgerei mehr. Wir fanden, das geht gar nicht.
Autor: Anne-Kathrin SpielmannGeschäftsführerin Dorfladen Spiez
Porträt Anne-Kathrin Spielmann
Legende: Geschäftsführerin Anne-Kathrin Spielmann SRF

Ein wichtiger Teil des Sortiments sei frisches Fleisch das man von lokalen Metzgern der Region bekomme. Denn in Spiez gibt es keine Metzgerei mehr. Auch die anderen Produkte stammen von regionalen Zulieferern, darunter sind Brot, Käse, Teigwaren, Gewürze, Spirituosen, Wein oder Kosmetika.

Schicke Boutique statt Tante-Emma-Laden

Der neue Laden in Spiez heisst zwar Dorfladen, ist aber alles andere als ein vollgestopfter Tante-Emma-Laden, in dem es alles gibt. Er ist eher eine urbane Lebensmittel-Boutique für eine bewusste einkaufende und ökologisch gesinnte Kundschaft.

Die Produkte sind stilvoll präsentiert, in einer Ecke kann man sein eigenes Korn mahlen, in einer anderen auf einer Sitzbank mit Schaffell Kaffee trinken. «Wir wollen ein Einkaufserlebnis bieten, das anders ist als beim Grossverteiler», sagt Mitinitiant Bernhard Bigler.

(Regionaljournal Bern Freiburg Wallis, 17:30 Uhr)

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.