Zum Inhalt springen
Inhalt

Von Brig bis Domodossola Die BLS fährt noch nicht im Zwei-Stunden-Takt nach Domodossola

Ab dem Fahrplanwechsel vom 11. Dezember fährt die BLS täglich zwischen Brig, Iselle und Domodossola hin und her. Acht Verbindungen wird es geben. Geplant war eigentlich ein Zwei-Stunden-Takt.

Ein Zug im Bahnhof.
Legende: Der Lötschberger fährt ab dem Fahrplanwechsel ab Brig weiter nach Domodossola. Thomas Pressmann/SRF

Das Berner Bahnunternehmen BLS hat die Strecke Brig - Domodossola von der SBB übernommen. Geplant war ab dem Fahrplanwechsel vom 11. Dezember ein Zwei-Stunden-Takt. «Das ist eine grössere Herausforderung als wir dachten», sagt Mediensprecherin Helene Soltermann. Wegen Bauarbeiten im ersten Halbjahr sei das Schienennetz auf der Lötschberg-Simplon-Achse nur beschränkt verfügbar.

Auf der Strecke hat es im Moment zu wenig Kapazitäten für zusätzliche Züge.
Autor: Helene SoltermannMediensprecherin BLS

Auf Juni 2017 wird die Einführung des Zwei-Stunden-Taktes zumindest geprüft. «Wir sind im Moment in Gesprächen mit den Bestellern, also mit dem Bundesamt für Verkehr, mit dem Kanton Wallis und mit den italienischen Bestellern», sagt Soltermann. Grundsätzlich sei das Interesse da, häufigere Verbindungen zu haben. «Dann könnten wir auch unser Vermarktungskonzept, mit dem wir bis jetzt den Tourismus im Berner Oberland und im Wallis fördern, weiter ausdehnen.»

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Bolliger (robo)
    Es ist wohl kaum die BLS, die vorläufig keinen 2-Stundentakt zwischen Brig und Domodossola anbieten kann! Wahrscheinlich haben die Cargo-Schienenunternehmen und die vielen gegenwärtigen Baustellen (Einspurabschnitte) das verhindert! Der Simplon und die Lötschberg(Berg)Strecke über Kandersteg, werden sehr stark durch die vielen Güterzüge (die jetzt nach dem Fahrplanwechsel vermehrt auch tagsüber unterwegs sind) befahren! Da bleibt nicht viel Platz für fast leere Personenzüge nach Domodossola!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen