Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Das Sittener Pilotprojekt – so funktioniert's abspielen. Laufzeit 01:41 Minuten.
Aus Regionaljournal Bern Freiburg Wallis vom 14.08.2019.
Inhalt

Direkte Demokratie In Sitten informieren Bürgerinnen und Bürger das Stimmvolk

Bei der nächsten eidgenössischen Abstimmung formulieren in Sitten Stimmbürger Pro und Contra. Ein Pilotprojekt.

20 Bürgerinnen und Bürger in Sitten können am Pilotprojekt teilnehmen. An einem Workshop, der insgesamt vier Tage dauert, setzen sie sich mit den eidgenössischen Abstimmungen vom Februar 2020 auseinander. «Sie können an diesen Tagen Experten konsultieren oder auch das Ja- und Nein-Lager», erklärt Projektleiter Nenad Stojanovic, Politologe an der Universität Genf.

Einfache Erklärungen

Anschiessend verfasst die Gruppe auf einer Seite eine Art Bürgerbrief. Darin soll ersichtlich sein, «worum es bei der Abstimmung geht und was die Argumente dafür und dagegen sind», so Stojanovic. Diesen Bürgerbrief erhalten in Sitten alle Stimmbürgerinnen und Stimmbürger. Er soll als Abstimmungshilfe dienen.

Den normalen Bürgerinnen und Bürgern können die Leute vertrauen.
Autor: Nenad StojanovicPolitologe Universität Genf

Der Politologe hofft, dass die Leute dadurch eine komplexe Vorlage besser verstehen. Oft fehle auch das Vertrauen in die Politikerinnen und Politiker. Er sagt: «Den normalen Bürgerinnen und Bürgern können die Leute vertrauen.» Diese Art von Einbezug des Stimmvolkes wird bereits in Oregon/USA praktiziert.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?