Südwestschweizer Schwingfest Doppelsieg Bernhard Kämpf/Reto Nötzli in Kerzers

Die beiden am Boden, Borcard mit den Beinen in der Luft

Bildlegende: Bernhard Kämpf (rechts) im Schlussgang gegen Johann Borcard am Südwestschweizer Schwingfest in Kerzers. Keystone

Bernhard Kämpf aus Sigriswil (BE) brachte im Schlussgang den Freiburger Johann Borcard schnell zu Boden. «Dort konnte ich ihn mit meinen Spezialschwüngen in Bedrängnis bringen und schliesslich besiegen», sagt Kämpf kurz nach dem Sieg.

Den Sieg teilt sich Kämpf allerdings mit dem Innerschweizer Reto Nötzli. Diesem wurde nachträglich im Einteilungsbüro die Maximalnote geschrieben, berichtet das Schwingerportal schlussgang.ch

OK-Präsident Daniel Brandt ist mit dem Fest sehr zufrieden. Von den 3500 Zuschauerplätzen waren etwa 3200 besetzt. «So viele Leute hatten wir noch nie an einem Südwestschweizer Schwingfest», sagt Brandt. Er führt das grösser gewordene Interesse unter anderem auf das Eidgenössische Schwingfest 2016 in Estavayer zurück.