Ein Lonza-Mitarbeiter stirbt bei Explosion

Kurz vor 7 Uhr am Sonntagmorgen hat sich in einer Anlage der Lonza in Visp eine Explosion ereignet. Ein Mitarbeiter wurde so stark verletzt, dass er starb. Die Walliser Staatsanwaltschaft ermittelt.

Wie es zur Explosion kommen konnte, ist noch Gegenstand der Abklärungen, schreibt die Lonza in einer Mitteilung vom Sonntag. Gemäss aktuellem Stand ereignete sich der Vorfall bei Reinigungsarbeiten in der Anlage. In der Mehrprodukteanlage wurde vorher ein Zwischenprodukt für die Kunststoffindustrie hergestellt.

Eine Fabrik.

Bildlegende: Ein Mitarbeiter des Lonza-Werks in Visp kam am Sonntagmorgen bei der Arbeit ums Leben. Keystone

Die Explosion ereignete sich kurz vor 7 Uhr. Der Mitarbeiter wurde tödlich verletzt. Die Walliser Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft ermitteln.

Gemäss Mitteilung der Lonza bestand für die Bevölkerung und die Umwelt keine Gefahr.