Einblick ins Berner Rotlichtmilieu

Die Ausstellung gibt Einblick in Räume, wo Sexarbeit stattfindet. Nicht überall ist der Anblick romantisch.

Jaqueline Suter vor einem Bild in der Ausstellung.

Bildlegende: Jacqueline Suter in der Ausstellung «Sexarbeit - 30 Jahre Fachstelle Xenia» im Berner Kornhausforum. SRF

Die Fotos von Johanna Saxen, Andrea Stalder und Thomas Egli haben nichts Romantisches an sich. Sie zeigen die Massagesalons ungeschönt, ohne goldene Kronleuchter und edle Blumengestecke - sondern mit blätternden Tapeten, abgewetzten Nachttischen und billigen Plastiklampen. «Es nimmt vielleicht einigen Leuten ihre romantischen Vorstellungen», sagt Jacqueline Suter. Sie ist Beraterin bei der Fachstelle Sexarbeit Xenia.

Die Fotoausstellung im Berner Kornhausforum ist Teil des Xenia-Jubiläumsprogramms. Die Fachstelle feiert dieses Jahr ihr 30-jähriges Bestehen.