Es geht vorwärts mit der Neuplanung des Bahnhofs Langenthal

Das Gebiet rund um den Bahnhof Langenthal wird in den nächsten Jahren komplett neu gestaltet. Wie und wann genau, darüber hat der Gemeinderat informiert.

Bahnhofschild Langenthal

Bildlegende: Das Bahnhofareal Langenthal soll komplett neu gestaltet werden. Elisa Häni / SRF

Der Bahnhof Langenthal ist nicht gerade eine Visitenkarte für das Zentrum der Region Oberaargau. Eine schummrige Unterführung, ein enger Bahnhofplatz und rundherum hat es zum Teil alte Industriebauten, Parkplätze und Brachland.

Das soll sich in den nächsten Jahren ändern. Unter dem Titel «Entwicklungsschwerpunkt Bahnhof Langenthal» planen die Stadt und die SBB eine Neugestaltung des ganzen Areals.

Eine neue Bahnhofsunterführung

Kernstück der Planung ist eine neue Passage unter den Gleisen hindurch. Der Bahnhofplatz im Süden in Richtung Städtchen soll ein neues Gesicht bekommen und im Norden soll ein komplett neuer, zweiter Bahnhofplatz entstehen. Gleich dahinter ist eine grosse Wohn- und Dienstleistungszone geplant.

Für die Kunden des öffentlichen Verkehrs soll mit der Neugestaltung des Areals vieles praktischer werden. Das Mittelperron des Bahnhofs wird erhöht, es gibt bessere Zugänge zu den Bussen und die Veloabstellplätze und Parkplätze für die Autos werden ausgebaut.

Der Gemeinderat hat heute auch ein erstes Datum bekannt gegeben. Bis 2018 werden die Vorprojekte für die beiden Bahnhofplätze und die Passage erstellt.