Zum Inhalt springen

Header

Wohnwagen und Polizeifahrzeuge, soweit das Auge reicht.
Legende: Wohnwagen und Polizeifahrzeuge, soweit das Auge reicht. zvg
Inhalt

Bern Freiburg Wallis Fahrende hielten Walliser Kantonspolizei auf Trab

Am Sonntagabend liess sich ein Konvoi mit Fahrenden auf einem nicht offiziellen Platz in St-Maurice im Unterwallis nieder. Die Kantonspolizei intervenierte mit einem Grossaufgebot.

Kapo-Kommandant Christian Varone persönlich stellte den Fahrenden ein Ultimatum: Bis 22.30 Uhr hätten sich sich auf einen freien, offiziellen Platz in Martinach zu verschieben. Die Fahrenden folgten der Aufforderung rechtzeitig.
Allerdings hatte es für die 80 Fahrzeuge und Wohnwagen zu wenig Platz. Ein Teil der Flotte wurde deshalb auf dem A9-Autobahnstützpunkt Charrat abgestellt.

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Erhalten Sie alle News-Highlights direkt per Browser-Push und bleiben Sie immer auf dem Laufenden. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.