Fahrzeugbrand führt zu Sperrung von Autobahntunnel bei Bern

Der Brünnen-Tunnel der Autobahn A1 war zeitweise in beide Richtungen gesperrt. Die Insassen des betroffenen Fahrzeugs konnten den Tunnel mit Hilfe von Polizisten rechtzeitig verlassen.

Der Brünnen-Tunnel war heute rund anderthalb Stunden gesperrt.

Bildlegende: Der Brünnen-Tunnel war heute rund anderthalb Stunden gesperrt. Keystone

Der Brand war der Polizei am Sonntag um 11:20 Uhr gemeldet worden. Nachdem die Feuerwehr das brennende Fahrzeug gelöscht und im Tunnel keine weiteren Personen mehr festgestellt hatte, wurde zuerst der Tunnel in Fahrtrichtung Murten wieder freigegeben.

Die Röhre in Fahrtrichtung Zürich blieb für Reinigungsarbeiten bis zirka 13 Uhr gesperrt, wie die Kantonspolizei mitteilte. Es kam deshalb zu Verkehrsbehinderungen. Der Fahrzeugbrand dürfte auf einen technischen Defekt zurückzuführen sein.