Frust in Moutier - dort bleibt die Jurafrage ungelöst

Moutier sagte mit 55 Prozent Ja zu Verhandlungen für einen neuen Kanton. Doch alle andern Gemeinden im Berner Jura sagten Nein. Entsprechend hoch gingen die Emotionen am Sonntagabend.

Mehrere hundert Separatisten feiern am Sonntagabend das Ja von Moutier. Doch die Enttäuschung darüber, dass der restliche Berner Jura im Kanton Bern bleiben will, ist gross. Als Autos mit Berner Fahnen vorbeifahren, werfen einige Steine und Biergläser.

«Nun muss Moutier den Alleingang wählen und zum Kanton Jura wechseln», sagt eine Einwohnerin. Davon ist auch Stadtpräsident Maxime Zuber überzeugt: «Wir können nicht auf halben Weg stehen bleiben». Auch er befürwortet eine Gemeindeabstimmung. Diese Möglichkeit ist in der Vereinbarung zwischen den Kantonen Bern und Jura vorgesehen.